Schlosskonzert 2017

Musikalisches „Heimspiel" der Stadtkapelle Gmunden!
Am Mittwoch 19.7.2017 fand im Rahmen der Schlosskonzerte im Seeschloss Ort das sogenannte „Heimspiel“ der Stadtkapelle Gmunden statt. Der Innenhof des Seeschosses war mit Gästen und Fans aus Nah und Fern gefüllt und schöner konnte das Wetter in dieser lauen Sommernacht nicht sein.
Der Initiator der Schlosskonzerte Kons. Franz SCHINDLAUER begrüßte alle Gäste auf das herzlichste und übergab dann gleich das Wort, bzw. den Taktstock an Kapellmeister Luigi THURNER. Ein bunter Reigen an bekannten Melodien in Form von Märschen, Polka, Filmmusik etc. ließ die Zeit wie im Fluge vergehen und das Publikum zu tosendem Applaus hinreißen. Ein spezieller Marsch wurde auch zu Ehren des 60. Geburtstag für den Wirt der Orterstube im Seeschosses Ort Johann PARZER aufgespielt, der sichtlich angetan war.
In gewohnter Manier führte Mag. Hubert SCHMIEDHOFER durch das Konzertprogramm und sorgte auch für den einen oder anderen Lacher. Natürlich gab es am Ende des Konzertes zwei Zugaben, die lautstark von den vielen Besuchern gefordert und auch erfüllt wurden.
Am kommenden Mittwoch 26.7.2017 mit Beginn 19:30 Uhr ist im Zuge der Schlosskonzerte der Eisenbahner Musikverein Salzburg im Seeschloss Ort zu Gast.
 
Veranstaltungen    Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS   

Toskanalauf 2017

Vorweg gesagt: ein Mega Event, tolle Stimmung, spannende Laufduelle, ein Publikum wie aus dem Bilderbuch und auch das Wetter hat gehalten. Herz was willst du mehr! Das Team Der UNION Gmunden und Ohlsdorf unter Leitung von Rudolf AIGNER und Robert JÄGER vom TRI TEAM Traunsee, der auch mit Bravur den Platzsprecher inne hatte, mit ca 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat perfekte Arbeit geleistet.
An die 300 Starter machten sich auf die 4,2 Km und 8,4 Km lange Laufstrecke entlang der Gmundner Esplanade und um den Toskanapark zurück zum Start am Gmundner Rathausplatz. Die Sportler der 8,4 Km Strecke mussten 2 mal die Laufstrecke passieren. Auch die Kids konnten ihr Können unter Beweis stellen, wobei Strecken von 80, 200, 300, 600, und 1000 Meter zu bewältigen waren. Auch hier wurde um jeden Zentimeter gekämpft.
Am Ende kamen alle Läuferinnen und Läufer ins Ziel und waren jeder für sich selbst Sieger.
Tagesbester der Herren bei der 4,2 Km Laufstrecke war Peter BUCHEGGER vom LCAV Jodl Packaging mit einer Zeit von 0:13:16,3, bei den Damen Lisa OBERNDORFER, gleiches Team mit einer Zeit von 0:15:26,7.
Tagesbester der Herren bei der 8,4 Km Laufstrecke war wie im Vorjahr Endris SEID vom Team Gmundner Milch mit einer Zeit von 0:27:30,5, bei den Damen Nina BAUER vom Team LCAV Jodl Packaging mit einer Zeit von 0:34:46,3.
Die Siegerehrung nach dem Laufevent führte Bürgermeister Mag. Stefan KRAPF, der selbst am 8,4 Km Lauf teilnahm und Rudolf AIGNER UNION Gmunden durch. Unter tosendem Applaus wurden alle 1. 2. und 3. platzierten Sportler auf die Bühne gerufen und bekamen ihre Medaillen, Gutscheine und Geschenke überreicht. Moderator Robert JÄGER bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei allen Sponsoren und Helfern recht herzlich, ohne die ein derart große Veranstaltung nicht durchführbar wäre. Der 37. Toskanalauf 2017 ist Geschichte, auf zur Vorbereitung des 38. Toskanalaufes 2018!

Sport    Bericht und Bilder Peter SOMMER Fotopress

Springreitturnier 2017

CSN-B Springreitturnier in Gschwandt - ein „Muss" für alle Reitsportbegeisterten!
Am 1. und 2. Juli 2017 fand auf der Reitanlage des Union Reitvereines Gschwandt ein Mega Springreitturnier der Klasse CSN-B, dass zur OOEPS JUMPING TOUR gehört, statt. An die 200 Turnierpferde mit 290 Starter aus Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg und auch Deutschland waren gemeldet. Eine logistische Meisterleistung des Reitvereines Gschwandt, der unter Leitung von Ingrid und Johann BURGSTALLER samt ihrer vielen Helfer nur gratuliert und ein Lob ausgesprochen gehört. Die Reitanlage Gschwandt gehört sowohl der Lage, als auch Ausstattung her wohl zu den schönsten Anlagen Österreichs.
Bereits am ersten Turniertag konnten bei super Bedingungen ca 280 Starts absolviert werden. Den vielen Zuschauern wurde Reitsport der Superlative geboten und diese Leistungen der Reiter und Pferde wurde auch mit entsprechendem Applaus belohnt. Alle Starts und die Ergebnisliste kann unter www.horse-events.at angesehen werden. Auch auf der Homepage www.fotopress-sommer.at in der Galerie unter Sport - Springreitturnier 2017 finden Sie einen Bildband vom ersten Tag dieser Veranstaltung.
 
    SportBericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS
 

Peter`n Fest 2017

„Peter`n Fest“ im Gasthaus RABL Gschwandt!

Jedes Jahr findet im Gasthaus RABL in Gschwandt das "Peter`n Fest" statt, so auch am 30.6.2017. Alle Petra, Peter, Paul und Paula`s sind dazu zur Feier des Namenstages "Peter und Paul" am 29.6. jeden Jahres herzlich eingeladen.
Auch dieses Jahr waren im Laufe des Abends an die 30 dieser Jubilare anwesend und haben bei Musik der Volksmusikgruppe "...reif und ehrsam, oba "ganz Zwanglos" bis in die Morgenstunden feucht und fröhlich bei vollem Haus gefeiert. 
Als Überraschungsgeschenk gab es ein heiß gegehrtes "Rabl Leiberl" oder eine Flasche Schnaps, überreicht vom Wirt Peter BERGTHALER jun., der ebenso wie sein Vater beim Peter`n Fest mitmachte. 
Wenn es auch mit einem Fest im schönsten Gastgarten 2016 wegen Regen nichts wurde, war es wieder ein Fest mit Pfiff und findet sicher im kommenden Jahr zu Peter und Paul wieder statt.

Veranstaltungen    Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Birgit Gerstorfer in Gmd.

Landesrätin Birgit GERSTORFER auf Besuch im Wochenmarkt Gmunden.
Am Dienstag 30.5.2017 besuchte Landesrätin und Parteichefin der SPÖ OÖ Birgit GERSTORFER den Wochenmarkt in Gmunden. Mit dabei auch SPÖ Klubobmann Christian MAKOR, Landtagsabgeordnete Sabine PROMBERGER, Pinsdorfs Bgm. Dieter HELM mit Gattin, Bgm. Fritz FEICHTINGER Laakirchen, Vzbgm. Ines MIRLACHER Ohlsdorf, Gemeindevorstand Andrea KÖNIGSMAYR Ebensee, GR Margarete PUCHNER St.Konrad, Gemeindevorstand Alfred PLATZER-REINGRUBER Kirchham und Gmunden SPÖ Vertretung GR Erich AUER, Melanie DRACK und Dominik u. Patrick GESSERT.
Gemeinsam spazierte die Delegation durch den Wochenmarkt, führten mit vielen Landsleuten Gespräche und hörten sich auch verschiedene Wünsche und Anliegen an. Auch ein Besuch im Klublokal bei den Pensionisten in Gmunden durfte nicht fehlen. Im Laufe des Tages wurde dann auch dem Kindergarten Pinsdorf, der Firma FURAL in Gmunden und der Firma WOLF in Scharnstein ein Besuch abgestattet. Um 16:00 Uhr fand auch noch in der Gemeinde LAAKIRCHEN eine Landtagsklubsitzung statt. 
 
Veranstaltungen    Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Fight Night 2017

FIGHT NIGHT MMA-Freefight Gmunden 2017
Am Samstag 27.5.2017 fand in der Eishalle Gmunden die MMA-Freefight Night 2017 statt. 12 spannungsgeladene Kämpfe mit internationalen Superstars wie Ivo „Skorpion“ CUK (CROATIA) gegen Herausforderer Andreas OPPL (AUSTRIA), Mike KIEBER (Lichtenstein), Roman BLASCHEK (Österreich), Chris KALB (Deutschland), Angelo KLEIN (Österreich), Sascha SELLMANN (SCHWEIZ) gegen Lokalhero Hansi SCHNEEWEISS (Austria), Florian WOLF (Österreich), Tassilo LAHR (Deutschland), Filip BRADARIC (Deutschland) und viele mehr fanden im Laufe des Abends statt.
Hansi SCHNEEWEISS aus Laakirchen als Hauptorganisator konnte hunderte Fans und Zuseher in der Eishalle Gmunden begrüßen, darunter auch den Bürgermeister der Stadt Gmunden Stefan KRAPF, der bei der Übergabe der Titelgurte in den Ring gerufen wurde. Hansi SCHNEEWEISS konnte sich im Titelfight International EFFA den Championstitel sensationell in der ersten Runde in Minute 2:38 mit einem "Armbar (Armhebel) erfolgreich holen und wurde natürlich gebührend gefeiert. Auch Ivo „The Skorpion“ CUK (CROATIEN) war in der ersten Runde gegen Andreas OPPL (AUSTRIA) überlegener Sieger und somit neuer und alter Champion im Titelfight AFSO WORLD Heavyweight. Alle Ergebnsse können sie unter Google  "FIGHT NIGHT MMA-Freefight Gmunden 2017 nachlesen!
Alle Kämpfe wurden im „Käfig“ in der ersten Runde gewonnen und die Kämpfer mit tosendem Applaus aus dem Ring begleitet. Ein Sportereignis, dass man sich in den nächsten Jahren fix im Kalender vermerken sollte!
 
Sport    Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Narzissenfest 2017

Ein Höhepunkt des Jahres - das Narzissenfest in Bad Aussee!
Heute Sonntag 28.5.2017 fand der Höhepunkt des Narzissenfestes in Bad Aussie statt. Bereits Vormittags strömten tausende Besucher aus allen Himmelsrichtung nach Bad Aussee und konnten bei einem bunten Unterhaltungsprogramm die Kunstwerke des Blumenkorso bewundern. Gegen Mittag wurden dann die geschmückten Wagen mit Fahrzeugen zum Grundelsee gebracht und mit Hilfe eines Kranes zu Wasser gelassen. Entlang des Ufers waren zahlreiche Verkaufsstände mit Schmankerln, Kaffee, Kuchen und kühlen Getränken aufgestellt, um für das leibliche Wohl zu sorgen.
Der Traumtag mit stahlblauem Himmel und Sommertemperaturen fand dann mit dem Seekorso ab 14:30 Uhr seinen Höhepunkt. Ganz langsam wurden die Kunstwerke mit Boote an den tausenden Zuschauern vorbeigezogen. Der Dank mit tosendem Applaus für die hunderten Arbeitsstunden an den Narzissengebilden war nicht zu überhören. 
 
Veranstaltungen    Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Petruta RITTER liest!

Petruta RITTER las aus ihren Werken, begleitet von Naoko KNOPP am Klavier!
Am vergangenen Samstag 27.5.2017 lud die bekannte Schriftstellerin und Dichterin Petruta RITTER zu einem Abend der besonderen Art ein. Sie las aus ihrer Sammlung an Geschichten und Gedichten in ihrer ganz besonderen Form und Ausdrucksweise. Sie beherrscht es perfekt ihr Leben und ihre Gefühle in Gedichte und Geschichten festzuhalten und beim Zuhören die Besucher an ihrem Leben teilzunehmen. Petruta RITTER konnte viele Besucher, Fans und Freunde begrüßen, unter anderem auch die Bürgermeisterin der Gemeinde OHLSDORF Frau Chrisitne EISNER und Vizebürgermeisterin Ines MIRLACHER mit Gatten.
Eine ganz besondere Note erhielt diese Vorlesung durch die Anwesenheit der bekannten Klaviervirtuosin Naoko KNOPP, die zwischen den Vorlesungen von Petruta RITTER ihr Können am Klavier unter Beweis stellte. Ein Ohren,- und Augenschmaus der Estraklasse, den man nicht alle Tage zu hören bekommt.
Am Ende des Abends wurden beide Künstlerinnen mit nicht endenden Applaus belohnt. Im Anschluss gab es reichlich Möglichkeit zu Gesprächen mit Petruta RITTER und Naoko KNOPP.
 
Veranstaltungen    Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Unionheim Gschw. NEU!

Feierliche Eröffnung des UNIONHEIMES Gschwandt nach Umbau! 
Von Ende Oktober 2016 bis Anfang Februar 2017 wurden die Räumlichkeiten des Gschwandtner Unionheims saniert und erneuert. Sämtliche Sanitäranlagen im mittlerweile 40 Jahre alten Gebäude  wurden in zahlreichen Stunden Eigenleistung, wo rund 90 Freiwillige der Union halfen, neben den Professionisten die Arbeiten erfolgreich zu erledigen. Aber auch diverse Maler-, Fenster-, Baumeister, und Elektroarbeiten wurden grunderneuert. 
Grund genug im Anschluss an das Fußball-Meisterschaftsspiels gegen Frankenmarkt in der Wallweg-Arena einen Eröffnungsfestakt und den 1:0 Sieg am Sonntag 21.5.2017 zu feiern. Obmann Michael Uhl jun. durfte unter den Ehrengästen Bürgermeister Friedrich STEINDL, Wolfgang PESENDORFER (stv. für Union-OÖ-Präsident Schiefermair)von der Unionlandesleitung, No Limits OÖ-Referent Edi SCHEIBL und OÖ Fußballverband Vize Herbert BUCHROITHNER herzlich begrüßen. 
Außerdem waren Uhl's sechs Vorgänger als Obmann gekommen, um dem Festakt beizuwohnen. Pfarrmoderator Alois Kainberger nahm die Segnung des renovierten Gebäudes und der neuen Räumlichkeiten vor. 
Für seinen Arbeitseinsatz rund um die Renovierungsarbeiten (ca. 450 Stunden Arbeitseinsatz), seine 40 Jahre Vorstandstätigkeit und 14 Jahre als Obmann wurde "Unionheim-Baumeister" Karl RIEDLER mit der Ehrenmitgliedschaft geehrt. Seine Frau Hermine wurde ebenfalls für die jahrzehntelange Treue und Arbeit für den Verein ausgezeichnet. Taktvoll untermalte der MV Gschwandt die Feierstunde. 
Bei einer Grillerei und Freigetränken für alle Anwesenden, bedankte sich die Union bei allen Helferinnen und Anwesenden und freute auf die nächsten 40 Jahre in ihrem Unionheim.
 
Sport    Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

10 Jahre Karl MAIR

Ein Grund zum feiern - 10 Jahre Landtechnik Karl MAIR!
Mit einem zwei Tages Fest von 20.-21.5.2017 feierte die Firma Landtechnik KARL MAIR am neuen Standort in 4816 Gschwandt, Müllerbachstraße 22 (Firmengelände Herbert FÜRLINGER) das 10 Jahre Firmenbestehen mit Eröffnung der neuen Werkstätte. Karl MAIR ist gelernter KFZ-Mechaniker, absolvierte 1995 die Meisterprüfung und entschloß sich 2007 selbständig zu machen. Vorerst fuhr er mit einem Servicebus direkt zu den Kunden vor Ort und hat sich nun den Traum einer eigenen Werkstätte erfüllt. Mit seinen drei Mitarbeitern werden nun alle Wünsche im Bereich Landtechnik vom Rasenmäher bis zu Großtraktoren und alle Arten von Landmaschinen erfüllt.
Zur heutigen offiziellen Eröffnung waren zahlreiche Ehrengäste wie Bezirkshauptmann Mag. Alois LANZ, Gemeindebundpräsident, LAbg. und Bürgermeister Hans HINGSAMER, Bürgermeisterin Elisabeth FEICHTINGER Altmünster, die Bürgermeister Fritz STEINDL aus Gschwandt und Dieter HELMS aus Pinsdorf und Ing. Christoph STÖGERER für DEUTZ Österreich der Einladung gefolgt. 
Die Weihung des neuen Betriebes nahm Pfarrer KonsR. Alois KAINBERGER vor. Die Begrüßung und Moderation wurde von Mag. Sandra GALATZ, bekannt aus Rundfunk und Fernsehen in perfekter Weise durchgeführt. 
In einer großen Maschinenschau im Freigelände wurden DEUTZ-Fahr Traktoren, Grünlandgeräte, Rasenmäher und Rasentraktoren und verschiedene landwirtschaftliche Geräte präsentiert. Für das leibliche Wohl sorgte der Verein Freunde des Salzkammergut Tierweltmuseums, musikalisch spielte die „Wüdschod`n Musi“ aus Lauffen bei Bad Ischl auf und sorgte für tolle Stimmung. Beim Frühschoppen am Sonntag konzertierte die Musikkapelle Gschwandt ab 10:30 Uhr. Gschwandt hat nun wieder einen Paradebetrieb mehr zu bieten, der speziell für diese ländliche Gegend von enormer Wichtigkeit ist.
 
Veranstaltungen    Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS

Christine PAHL

Eröffnung der Vernissage von Christine PAHL am Marktplatz Gmunden
Am Freitag 19.5.2017 wurde im Atelier am Marktplatz in Gmunden die Vernissage der Malerin Christine PAHL feierlich eröffnet. Die Ausstellung dauert bis 3.6.2017 und ist am Dienstag bis Samstag von 10 - 13 Uhr undDienstag - Freitag von 16 - 19 Uhr geöffnet. Christine Pahl konnte zahlreiche Ehrengäste, darunter 2. Ehrenpräsidientin Christine ZEMAN, stellvertretend für BGM Mag. Stefan KRAPF Herrn Mag. Martin APFLER und als Laudator Herrn Dr. Wolfgang WEIDL, Gen.Dir. i.P. /Kunstsammler und natürlich eine große Schar an Kunst interessierte Freunde und Bekannte begrüßen.
Christine PAHL wollte die Faszination Farbe malerisch ausdrücken und startete 1990 intensiv mit „learning by doing“ und perfektioniert die Techniken Pastellkreide, Collage, Acryl und Öl in regelmäßigen Studien bei bekannten Künstlern. 
„Farbe ist Energie und meine Bilder sollen Kraft, Dynamik und Lebensfreude ausdrücken!“ so Christine PAHL´s Slogan zur Malerei. Und bei der Ansicht ihrer Werke spührt man förmlich diese Energie, Kraft und Dynamik. Die Eröffnung wurde von Clara STEINKOGLER auf dem Cello, begleitet von Vater Siegfried STEINKOGLER auf der Gitarre musikalisch umrahmt. Nach dem offiziellen Teil der Eröffnung gab es ein Buffet und reichlich Gelegenheit für Smalltalk mit der Künstlerin Christine PAHL .
 
Veranstaltungen    Bericht Peter SOMMER FOTOPRESS
Copyright 2011 NEWS. Designed by Joomla templates. All Rights Reserved. Bearbeitung: Fionet