2. Finale SHARKS2

Chance zum Meistertitel nicht genützt, die Traunsee-Sharks 2 müssen ins 3. Finalspiel!
Leider konnten die TRAUNSEE-SHARKS 2 die Chance zum Meistertitel in der 2. OÖ LIWEST Eishockeyliga gegen die GRIZZLIES Linz nicht nützen. Die Haie verloren nach dem 6:5 Sieg in Gmunden am 3.3.2018 in der Eishalle Linz gegen die GRIZZLIES mit 8:5 Tore.
Nach einem fulminanten Beginn im ersten Drittel, wo die SHARS 2 durch Tobias KIENESBERGER in der 2. Minute in Führung gingen und nach 8 Minuten durch 2 Treffer von Spielertrainer Vladimir JANOV sogar mit 1:3 in Führung lagen, stellte der Trainer und Coach der Hausherren nach einem Time out die Linien um und fand anscheinend das richtige Rezept. Kristof WATZKARSCH verkürzte in Minute 18 auf 2:3 und Roland KASTNER erzielte in der 20. Minute dann den Ausgleich zum Pausentand von 3:3.
Ein rassiges Eishockeyspiel brachte dann die Heimmannschaft durch Benjamin ECKER in der 25. Spielminute mit 4:3 in Führung, das Tempo wurde nochmals verschärft und das 4:4 folgte durch eine Traumkombination von Robert KASTBERGER auf Eric HRUBY. In der 31. Spielminute war es Marc FISCHERLEHNER, der die Hartgummischeibe etwas glücklich durch die Schoner von Tormann Stefan AICHINGER zum 5:4 ins Tor beförderte. Paul BÖKER traf dann zu, 6:4 Pausenstand in der 32. Spielminute.
Im letzten Drittel übergab Stefan AICHINGER den Kasten der SHARKS 2 an Nachwuchsgoalie Lukas EMEDER, der durch einige tolle Paraden die SHARKS im Spiel hielt. In der 45. Spielminute konnte Paul BÖKER aber auf 7:4 erhöhen. Das Begegnung wurde ruppiger und die Haie wollten aber unbedingt im Spiel bleiben. Durch das 7:5 von Hannes GRUBER flammte nochmals Hoffnungsschimmer auf. Aber die GRIZZLIES verstanden es, den Puck in den eigenen Reihen zu halten. Torchancen der Haie wurden durch Stefan KWAPIL im Tor der Hausherren zu Nichte gemacht. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte nochmals Paul BÖKER mit einem Sololauf von der Mittellinie aus mit dem 8:5 für die GRIZZLIES Linz.
Die Entscheidung um den Meistertitel ist somit vertagt und fällt im 3. Spiel der Serie best off three am kommenden Wochenende Samstag oder Sonntag. Der genaue Termin stand aber bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Die vielen mitgereisten Fans bedankten sich bei den TRAUNSEE-SHARKS 2 mit Applaus und Standing Ovation und werden auch in der dritten Begegnung mit dabei sein und die Daumen drücken!
Sport     Bericht und Bilder Peter SOMMER FOTOPRESS
Copyright 2011 2. Finale SHARKS2. Designed by Joomla templates. All Rights Reserved. Bearbeitung: Fionet
hotmail sign up gmail login