JHV H&K Verein Gschwandt

Heilige Messe und Jahreshauptversammlung des H&K Vereines Gschwandt.
Am 28.4.2019 fand im Zuge der Jahreshauptversammlung des Heimat- und Kulturvereines Gschwandt auch eine heilige Messe für verstorbene Mitglieder in der Pfarrkirche statt. Musikalisch wurde die Messe durch die Sängerrunde Gschwandt begleitet. Im Anschluss ging es in`s nahe gelegene „Gschwandtner Wirtshaus“ Fam. BUMBERGER, um dort die Jahreshauptversammlung abzuhalten. Unter reger Teilnahme konnte Obmann Rupert HELMBERGER nebst den zahlreichen Mitgliedern und dem Vorstand auch als Ehrengäste Bürgermeister Fritz STEINDL, seinen Vize Mathias BUCHINGER, die Gemeinderäte Ernst LOITELSBERGER und Gertrude ASCHAUER, Pfarrer Alois KAINBERGER, den Obmann des Kameradschaftsbundes Gschwandt Franz WAMPL und die Mitglieder der Sängerrunde Gschwandt herzlich begrüßen, die auch gleich zu Sitzungsbeginn ein schwungvolles Lied zum Besten gaben.
Der Bericht der Schriftführerin Ingrid BURGSTALLER wurde mit Fotos von Peter SOMMER hinterlegt und zeigte die rege Tätigkeit des Vereines, besonders beim 40 Jahr Jubiläum im Herbst 2018. Kurz aber prägnant wurde der Kassabericht in Vertretung der Kassierin von Helmut HUEMER vorgebracht und die tadellose Führung der Kassa auch gleich durch die Kassaprüfung von Steffi LEITINGER bestätigt. Natürlich erfolgte die Entlastung promt durch den ganzen Vorstand. 
Nach dem Bericht des Obmanns Rupert HELMBERGER wurden Mitglieder und besondere Menschen geehrt. Das Ehrenzeichen in Bronze wurde Martina LANG, in Silber Pauline HOLZINGER, Ingrid BURGSTALLER und Ernst LOITELSBERGER und in Gold Walter KIENESBERGER, Andrea KOFLER und Peter GILLESBERGER zuteil. Zwei Anwesende waren und sind besonders am Erfolg des Vereines beteiligt. Der eh. Bürgermeister Franz WAMPL, der in seiner aktiven Zeit immer ein offenes Ohr für den Heimat- und Kulturverein hatte und der unermüdliche Rudi HOLZINGER, dem die wunderschön renovierten Marterl und Holzkreuze rund um Gschwandt großteils zuzuschreiben sind. Als Dank und Anerkennung wurde Franz WAMPL und Rudi HOLZINGER die Ehrenmitgliedschaft feierlich durch Bgm. Fritz STEINDL, Obmann Rupert HELMBERGER und seinem Vize Roland HOLZINGER überreicht.
Durch Bgm. Fritz STEINDL folgte im Anschluss die Neuwahl des Vorstandes. Als alter und neuer Obmann wurde Rupert HELMBERGER wieder gewählt. Für Überraschung sorgte seine Stellvertreterin Bernadette HUMMER, die auf Urlaub war und per Video Konferenz aus dem Burgenland zugeschaltet wurde und so die Wahl auch annahm, zweiter Stv. Roland HOLZINGER, Kassier Hubert SPITZBART, Schriftführerin Ingrid BURGSTALLER und alle Beiräte wurden einstimmig gewählt. Die Ansprache von Bgm. Fritz STEINDL war von Lob und Anerkennung für die Leistungen und Veranstaltungen des Vereines begleitet. Besonders die Feierlichkeiten zum 40 jährigen Bestehen des Vereines mit einem Liederabend und einem Radio Frühschoppen am folgenden Tag haben weit über die Grenzen von Gschwandt hinaus Früchte getragen und einen enormen Kulturbeitrag geleistet. Mit einem Lied der Sängerrunde endete der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung und der gemütliche Teil konnte beginnen.