FF Einsatz LKW Bergung Oberweis

Einsatz LKW-Bergung in Oberweis!
Heute Dienstag gegen 19:00 Uhr wurde die Feuerwehr Gschwandt zu einer LKW-Bergung nach Oberweis/Gemeindegrenze Gschwandt gerufen. Sie rückte mit zwei Einsatzfahrzeugen und 18 Mann sofort zum Einsatzort aus. Dort war ein ausländischer Sattelzug hinter dem Firmengebäude ABIS nach einem missglückten Abkürzungsmanöver in einen Straßengraben geraten und mit dem Führerhaus auf der Straße festgesessen. 
Der Einsatzleiter der FF Gschwandt Jürgen WEISMANN erkannte sofort die Situation und verständigte zur Bergehilfe den schweren Autokran der FF Vöcklabruck samt Gerätewagen, der auch kurze Zeit später am Unfallort eintraf.
Es gab vorweg keine Verletzungen und auch das verunglückte Fahrzeug konnte ohne Schaden durch das Geschick der Einsatzkräfte geborgen werden. Das Zugfahrzeug wurde vorsichtig mit dem Autokran angehoben, Bergeplatten und Hölzer unter den Rädern angebracht und zur Hilfestellung an der Rückseite des Sattelfahrzeuges mittels Gurten ein schwerer Stapler der Firma ABIS angebracht. Unter Kommando des Einsatzleiters setzten sich Fahrzeug und Stapler in Bewegung und so konnte das Fahrzeug ohne Schaden von der Unfallstelle weggezogen werden.