Gmundner Birnstockmeister 2019

Birnstock-Stadtmeisterschaft Gmunden – sensationeller Teilnehmerrekord!
Heute Samstag 2.3.2019 fand in der Eishalle Gmunden die jährliche Gmundner BIRNSTOCK Stadt-Meisterschaft statt. Nicht weniger als rekordverdächtige 19 Moarschaften kämpften Stock um Stock um den begehrten Stadtmeistertitel. Gegen Mittag war es dann soweit. Die Moarschaften „Gasthaus Silberfuchs Hain 1“ mit den Schützen Alfred GEYERHOFER, Ernst HERMANSEDER, Franz HUEMER und Christian GUMPL und „Die Knittler“ mit den Schützen Alois PAMMINGER, Leopold HUMER, Oliver HUMER und Josef SPITZBART standen im Finale und schenkten sich bis zur letzten Kehre nichts. Schließlich machte die Moarschaft SILBERFUCHS den Sack zu und siegten mit 21 zu 5 gegen die KNITTLER.
„Wir haben den Titel aus den Vorjahren wieder erfolgreich verteidigt, war aber dieses Jahr alles andere als ein Honiglecken. Mitte des Turniers hatten wir einen kurzen „Hänger“ und gaben sogar ein Spiel ab, haben uns aber wieder erfangen und schließlich doch den Titel des Gmundner BIRNSTOCK Stadtmeisters wieder ins Trockene gebracht! Herzlichen Dank möchten wir auf diesem Weg unserem Sponsor Fam. HAIN SILBERFUCHS am Flachberg für die Trainingsmöglichkeit auf ihrer Eisbahn und für die super Bekleidung beider Mannschaften sagen!“, so der glückliche Mannschaftsführer Alfred GEYERHOFER im Gespräch.
Bei der Siegerehrung, durchgeführt durch Schiedsrichter Johann „PAULI“ RAFFERLSBERGER und Bürgermeister Stefan KRAPF wurden die Sieger „Gasthaus SILBERFUCHS HAIN 1“, die zweitplatzierten „Die KNITTLER“ und die Dritten Moarschaft „BUCHMOSERWEG“ mit Medaillen behangen und an alle Sportler ein herzliches Dankeschön für den fairen Wettkampf und die rege Teilnahme ausgesprochen.
Bürgermeister Stefan KRAPF war besonders stolz mit der Moarschaft „Hände die helfen“ mit den Schützen Peter SEIFERT, Vizebgm. Wolfgang SCHLAIR und Hans Jörg EDTHALER selbst dabei gewesen zu sein. Mit einer Spende von einem Liter Bier für jeden Schützen bedankte sich Stefan KRAPF im Namen der Sportstadt Gmunden recht herzlich bei allen Teilnehmern.