20 Jahre Kirchweihfest Kirchham

 
Vor genau 20 Jahre wurde in Kirchham die neue Pfarrkirche durch Bischof Maximilian AICHERN eingeweiht. Die alte, ehrwürdige Kirche war für die stark wachsende Gemeinde viel zu klein geworden. Heute Sonntag 2.12.2018 hat sich dieses Ereignis zum 20 mal gejährt. Grund genug das 20 jährige Kirchweihfest zu feiern. Auch für den jetztigen Altbischof Maximilian AICHERN war dieses Fest eine Reise nach Kirchham wert und er sagte gerne zu, die heilige Messe gemeinsam mit Abt Ambros EBHART vom Stift Kremsmünster und dem Kirchhamer Pfarrer P. Burkhard BERGER zu zelebrieren. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernahm die Ortsmusikkapelle Kirchham mit der Aufführung der Laurentiusmesse, die ihr Obmann Michael PLANK komponiert und dirigiert hatte.
Der Kirchenraum war fast bis zum letzten Platz besetzt, viele Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, auch Bürgermeister Johann KRONBERGER mit Gattin wohnten der Messe bei. Altbischof Maximilian betonte in seiner Predigt das wichtige Miteinander von Jung und Alt, die Wichtigkeit der Kirchen in unserem Land, die auch als Ruhe,- und Besinnungsplatz für alle Menschen dienen und machte auch speziell darauf aufmerksam, beim folgenden Vaterunser wieder einmal auf den sehr sinnlichen Text und Inhalt dieses Gebetes zu hören.
Im Anschluss an die heilige Messe lud der Pfarrgemeinderat und katholische Frauenbewegung im gegenüber liegenden Pfarrsaal des Pfarrheimes zum Pfarrkaffee ein, wo es auch traditionell zum Bratwürstelsonntag frische Bratwürstel mit Sauerkraut und Erdäpfelschmarrn gab. Auch hatten die Frauen ein wunderbares Kuchenbuffet zusammengestellt. Der Besuch im Pfarrsaal konnte sich sehen lassen!

Kommentar hinterlassen