Advent im Schloß Cumberland

Advent im Schloß Cumberland – wie im Märchen!

Am Freitag 23.11.2018 fand im Schloß Cumberland wieder der „Märchenhafte Advent“ statt. Alleine schon beim Aufgang zum Schloß Cumberland hat man das Gefühl, als würde man zum Märchenschloß gehen. Liebevoll in allen Details wurde der Vorplatz, die Räumlichkeiten und der Markt hinter dem Schloß dekoriert und mit Standeln versehen. Leise vorweihnachtliche Musik untermalt den Rundgang im Adventmarkt. An die 45 Aussteller präsentierten in den historischen Räumlichkeiten des Schloß Cumberland und im Außenbereich an der Vorderseite,- und Rückseite ihre Produkte und Kunstwerke.
In der Genussstraße duftete es nach Bratwürste, Leberkäse, Raclettebrote, Maroni und Pofesen, fehlen durfte natürlich auch nicht der Geruch von Glühwein, Glühmost und Punsch. Auch die Weinbar im Schlössl war gut besucht und im Kaffeehaus wurden auch Torten und Kuchen angeboten. An verschiedenen Verkaufsständen wurden durch Hausangestellte selbst angefertigte Waren der Bewohner und Betreuer des Schloß Cumberland angeboten. Der Reinerlös kommt den Bewohnern zu Gute. Musikalische Leckerbissen gab es in der Schloßkapelle und durch eine Jugendgruppe, die abwechselnd in den Stockwerken aufspielte. 

Die Suche nach einer Eintrittskasse blieb erfolglos. Bei diesem äußerst liebevoll gestalteten Adventmarkt gibt es keinen Eintritt. Viele Besucher kauften dafür bei den hauseigenen Standeln kleine Geschenke zum Mitnehmen und unterstützten so die Bemühungen um diesen schönen „Märchenhaften Advent“.

 

Kommentar hinterlassen