Test SHARKS vs EC HALLEIN

Erster Test der SHARKS Gmunden gegen den EC HALLEIN CHIEFS
Heute Samstag 3.10.2020 trafen in der Eishalle Gmunden die RAUCH TECHNOLOGY SHARKS Gmunden im ersten Testspiel auf den EC HALLEIN CHIEFS. Beide Mannschaft noch nicht komplett und nur einige Trainingsstunden am Eis in den Beinen. Die Gäste spielen in der kommenden Saison in der Salzburger Landesliga, die SHARKS wieder in der 1. LIWEST Eishockeyliga Oberösterreich.
Sein Debüt auf der Trainerbank feierte auch der neue Trainer der Haie Mandi MÜHLECHNER aus Salzburg, der Obmann Thomas SCHATZL als Trainer ablöste.
Von Beginn an war eines klar, die Spieler am Eis schenkten sich nichts, waren aber ebenbürtig und kamen auf beiden Seiten zu guten Chancen. Die bessere Chancenauswertung im ersten Spielabschnitt hatten aber die Salzburger, dies sich nach 20 Minuten mit 1:3 absetzten. Ausgeglichen mit je zwei Treffer endete das zweite Spieldrittel, nach 40 Minuten stand 3:5 auf der Anzeigetafel. Spannend dann die letzten 20 Minuten. In der 43. Spielminute gelang Tobias KIENESBERGER der Anschlusstreffer zum 4:5 und 5 Minuten später Kapitän Martin BUCHEGGER der Ausgleich zum 5:5. EIn heißer Tanz am Eis entflammte, jeder wollte den Siegestreffer einfahren. Und der gelang ausgerechnet Stefan HECHT, der ja in Gmunden den Eishockeysport erlernte und jetzt durch seinen Job in Salzburg lebt und dadurch den EC Hallein beigetreten ist. Weitere Chancen konnten auf beiden Seiten nicht verwertet werden und so endete die freundschaftliche Partie mit 5:6 für die Gäste. Je einen Treffer für die SHARKS erzielten noch Fabian GRUBER, Felix MAYER und Jakob RINNERBERGER.
„Eine faire Partie ohne grobe Fouls mit zwei gleich starken Teams. Ich habe meine Mannschaft erstmals spielen gesehen und bin im Großen und Ganzen recht zufrieden. An der Chancenverwertung werden wir noch arbeiten müssen, aber eines muss ich sagen, meine Jungs spielen wirklich Eishockey und mit entsprechendem Training werden wir in der kommenden Saison viel Spass haben und auch hoffentlich viele Erfolge erzielen!“, so Neotrainer Mandi MÜHLECHNER nach der Begegnung. In Kürze gibt es auch Neuigkeiten über die kommende Eishockeysaison in der ersten LIWEST EISHOCKEYLIGA Oberösterreich 2020/2021.